GranVital / The Oceans Friends

Posted by : GranVital Team 16. Juni 2022

GranVital / The Oceans Friends

GranVital unterstützt ein großes Musikprojekt zu den Olympischen Spiele 2024, Paris. Es wird ein internationaler Song produziert, der die Wassersportler aller Kontinente vereint.

"Als Wassersportler tut es mir in der Seele weh, wenn ich mitbekomme, wie sehr unsere Meere von Plastik vermüllt sind".

 

Unser tägliches Leben mit dem Wasser

Wassersportler sind fast täglich auf dem Meer, auf der See oder auf dem Fluss und trainieren. Ich selbst lebe auf Gran Canaria und finde immer mehr Plastik auf dem Wasser, welches ich immer wieder sammle und entsorge. Ich will etwas tun und ich möchte, dass unsere Kinder und Enkelkinder das Wunder Meer so erleben, wie wir es noch kennen. Rau, salzig und voll von Fischen, Walen und Haien.

 

Wie läuft die Umsetzung?

Mach mit!

Du hast zwei Möglichkeiten, mitzumachen. Entweder du schreibst uns deinen Namen mit einer Widmung als Zeichen der Unterstützung und/oder du erhältst später, wenn der Song fast fertig ist, eine Kopie des Songs. Zu dieser Kopie tanzt du, paddelst, ruderst, singst oder machst sonst etwas vor der Kamera. Maximal 3 Minuten Material sendest du uns bitte zu. Wir schneiden aus all den Einsendungen das offizielle Musikvideo zusammen.

 

Wer steckt hinter dem Projekt?

Wer kommt jetzt mit so einer verrückten Idee um die Ecke, fragst du dich? Sofern du mich nicht kennst, mein Name ist Dirk Ulaszewski, bin Gründer von GranVital und ich habe bereits viele verrückte Ideen umgesetzt. Im Musikbereich zum Beispiel habe ich 1994 das Projekt „the winning team“ entwickelt und produziert! Über 200 Olympiasieger und Weltmeister aus dem Wintersport, dem Sommersport und den Paraolympics haben mit Unterstützung von 40 Profi-Musiker 14 Songs produziert. 2004 haben wir zum Beispiel den offiziellen Olympiasong der Stiftung Deutsche Sporthilfe produziert und mit Eurosport veröffentlicht. 

GranVital begleitet das Projekt hin zu den Olympischen Sommerspielen 2024 von Paris und hoffen, dass wir eine Vielzahl von Menschen erreichen, um auf das aktuelle Problem der Vermüllung unserer Ozeane aufmerksam zu machen. Eigens für das Projekt wird eine eigenständige Webseite eingerichtet.

www.theoceansfriends.com

Diese Seite wird ständig weiter ausgerbeitet und in mehrerer Sprachen übersetzt.